Fleischfreie Alternativen: Streit um Benennun...
Fleischfreie Alternativen

Streit um Benennung voll entbrannt

imago images / epd
Das Europaparlament wird in seiner zweiten Plenumssitzung im Oktober abstimmen, ob Namen wie „vegane Burger“ und „vegane Würstchen“ weiterhin zulässig sein sollen.
Das Europaparlament wird in seiner zweiten Plenumssitzung im Oktober abstimmen, ob Namen wie „vegane Burger“ und „vegane Würstchen“ weiterhin zulässig sein sollen.

BRÜSSEL Als Butter, Wurst und Burger sollen nach Meinung der Landwirte nur tierische Produkte benannt werden dürfen. Die Hersteller von veganen Erzeugnissen wehren sich dagegen.

BRÜSSEL Als Butter, Wurst und Burger sollen nach Meinung der Landwirte nur tierische Produkte benannt werden dürfen. Die Hersteller von veganen

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats