Fleischverzehr Konsum durch Abgaben lenken

Dienstag, 14. Januar 2020
Die komplette Studie kann auf der Internetseite von Greenpeace heruntergeladen werden.
Foto: Greenpeace
Die komplette Studie kann auf der Internetseite von Greenpeace heruntergeladen werden.

Höhere Abgaben auf Fleisch- und Milchprodukte sollen in das Tierwohl und die Abstockung der Bestände investiert werden, fordert Greenpeace.
Eine Tierwohlabgabe von maximal 50 Cent auf jedes Kilogramm Fleisch könne „den sofortigen Ausstieg aus der nicht tiergerechten Haltung fina

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats