Geflügelpest Neuer Fall im Norden

Mittwoch, 30. Dezember 2020
Den Ausbruch in einer Hobbyhaltung nahm Landwirtschaftsminister Til Backhaus zum Anlass, die Geflügelhalter zur Einhaltung der Biosicherheitsmaßnahmen zu mahnen. (Archivbild)
Foto: imago images / penofoto
Den Ausbruch in einer Hobbyhaltung nahm Landwirtschaftsminister Til Backhaus zum Anlass, die Geflügelhalter zur Einhaltung der Biosicherheitsmaßnahmen zu mahnen. (Archivbild)

In Mecklenburg-Vorpommern hat der Geflügelpest-Erreger eine Hobbyhaltung infiziert. 40 Tiere wurden gekeult. Minister Backhaus mahnt zur Wachsamkeit.
Bei Gadebusch im Kreis Nordwestmecklenburg ist am Dienstag ein neuer Fall der Geflügelpest bestätigt worden. Der Fall trat in einer privaten

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats