Handelsstreit Trump will Farmer subventionieren

Montag, 30. Juli 2018
Die Finanzspritze für die Landwirte der USA soll die Einbußen durch den Handelskonflikt mit China ausgleichen.
Foto: pxhere.com
Die Finanzspritze für die Landwirte der USA soll die Einbußen durch den Handelskonflikt mit China ausgleichen.

Das amerikanische Landwirtschaftsministerium (USDA) will die Bauern im eigenen Land mit umfangreichen Finanzmitteln unterstützen und reagiert damit auf wirtschaftliche Einbußen der Branche als Folge von „ungerechtfertigten“ Vergeltungszöllen Chinas auf US-Agrarprodukte.
Für diesen Zweck sollen bis zu zwölf Mrd. US-Dollar (10,24 Mrd. Euro) bereitgestellt werden, erklärte das USDA. Dabei werde auf be

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats