Informeller Agrarrat EU-Tierwohl-Kennzeichen braucht Zeit

Dienstag, 01. September 2020
 Julia Klöckner hofft, in Koblenz den Grundstein für eine EU-weite einheitliche Tierwohlkennzeichnung gelegt zu haben.
Foto: imago images / Sascha Ditscher
Julia Klöckner hofft, in Koblenz den Grundstein für eine EU-weite einheitliche Tierwohlkennzeichnung gelegt zu haben.

EU-Agrarkommissar Janusz Wojciechowski will sich für einen europäischen Tierwohl-Standard einsetzen. Julia Klöckner äußert sich zur Ferkelkastration.
Tierwohl ist mehr als die Bedingungen im Stall, sagte auf dem informellen Agrarrat EU-Agrarkommissar Janusz Wojciechowski. Dazu gehören auch Stan

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats