Italien Schweinehalter fordern Hilfe

Dienstag, 08. Dezember 2020
80 Prozent der italienischen Schweine werden zur Herstellung der typischen, mit Herkunftssiegel versehenen, Schinken und Wurstprodukte verwendet.
Foto: imago images / Westend61
80 Prozent der italienischen Schweine werden zur Herstellung der typischen, mit Herkunftssiegel versehenen, Schinken und Wurstprodukte verwendet.

Italiens Schweinehalter fürchten einen weiteren langen Lockdown und sehen viele Betriebe in ihrer Existenz bedroht.
In Italien sind die Schweinehalter coronabedingt ebenfalls von einem Schweinestau und niedrigen Erzeugerpreisen betroffen. Sollte der Lockdown fü

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats