Kennzeichnung Italien will Herkunft öfter nennen

Montag, 11. Februar 2019
Der Petersplatz in Rom.
Foto: pxhere.com
Der Petersplatz in Rom.

Italien wird die Pflicht zur Herkunftskennzeichnung für verpackte beziehungsweise verarbeitete Lebensmittel voraussichtlich deutlich ausweiten.
Nach dem bereits geltenden Erlass zur verpflichtenden Ursprungsangabe bei Teigwaren, Reis, Milch und Käse sowie Tomatenprodukten soll Medienberic

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats