Kennzeichnung: „Made in Germany“ als Markenz...
Kennzeichnung

„Made in Germany“ als Markenzeichen für Lebensmittel

Franz-Josef Holzenkamp / Matthias Niehues
Franz-Josef Holzenkamp
Franz-Josef Holzenkamp

BERLIN Für die Nutzung der Kennzeichnung „Made in Germany“ als Markenzeichen bei Lebensmitteln hat sich der agrarpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Franz-Josef Holzenkamp, ausgesprochen.

BERLIN Für die Nutzung der Kennzeichnung „Made in Germany“ als Markenzeichen bei Lebensmitteln hat sich der agrarpolitische Sprecher

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats