Lebendtransporte Bei Hitze drohen hohe Bußgelder

Mittwoch, 25. September 2019
„Strafen, die weh tun“ versprach Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner denen, die bei zu großer Hitze Tiere transportieren.
Foto: AdobeStock
„Strafen, die weh tun“ versprach Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner denen, die bei zu großer Hitze Tiere transportieren.

Wenn Nutztiere auf der Fahrt unter hohen Temperaturen leiden, drohen den Verantwortlichen schärfere Konsequenzen. Nordrhein-Westfalen verbietet Exporte in den Süden Russlands.
Tiertransporte im Hochsommer bei über 30 Grad sind laut EU-Transportverordnung rechtlich untersagt. Verstöße gegen diese Vorschrift so

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats