Nach Tierschutzverstössen Mehr Schwerpunktkontrollen

Donnerstag, 24. Januar 2019
Das Landwirtschaftsministerium in Hannover will nach mehreren Tierschutzverletzungen die Kontrollen in Schlachtbetrieben ausweiten.
Foto: jus
Das Landwirtschaftsministerium in Hannover will nach mehreren Tierschutzverletzungen die Kontrollen in Schlachtbetrieben ausweiten.

Das Landwirtschaftsministerium in Hannover will nach Tierschutzverletzungen die Kontrollen in Schlachtbetrieben ausweiten. Barbara Otte-Kinast fordert einen „Neustart in den Schlachthöfen“ und strebt eine engere Zusammenarbeit von LAVES und kommunalen Veterinärämtern an.
Nach dem Bekanntwerden von Tierschutzverstößen in niedersächsischen Schlachthöfen im Oktober und November vergangenen Jahres hatt

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats