Nationale Herkunftsangaben EuGH setzt Grenzen

Donnerstag, 08. Oktober 2020
Gesamtansicht von der Rue Niedergrünewald.
Foto: G. Fessy / CJUE
Gesamtansicht von der Rue Niedergrünewald.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat den Mitgliedstaaten bei der Ausgestaltung nationaler Vorschriften, mittels denen zusätzliche Ursprungs- oder Herkunftsangaben vorgeschrieben werden, jetzt engere Grenzen gesetzt.
Zwar dürften Regierungen der Mitgliedsländer grundsätzlich verpflichtende Erlasse für Milch und Milchprodukte vorschreiben, stelle

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats