Polen ASP grassiert weiter

Mittwoch, 25. November 2020
Seit dem Jahresbeginn sind in Polen 5.700 verendete Wildschweine gefunden worden, die mit dem ASP-Virus infiziert waren.
Foto: imago images / Oliver Willikonsky
Seit dem Jahresbeginn sind in Polen 5.700 verendete Wildschweine gefunden worden, die mit dem ASP-Virus infiziert waren.

In Polen hat sich die Situation in diesem Jahr weiter zugespitzt. Schweinehalter fordern mehr Unterstützung bei der Bewältigung der Krise.
Im Gegensatz zu früheren Jahren gibt es in diesem Herbst in Polen kaum Anzeichen für ein Abflauen der Afrikanischen Schweinepest (ASP). Die

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats