Rinderherpes Bauern fordern Quarantäne

Montag, 18. November 2019
Foto: jus

Der Bauernbund Brandenburg hat an die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser appelliert, die vom Veterinäramt Aachen angeordnete Massentötung von Rindern aus zwei Milchviehherden, die mit dem Bovinen Herpesvirus Typ 1 (BHV1) infiziert sind, auszusetzen und eine vernünftige Lösung zu finden.
Bauernbund-Vorstand Hans-Jürgen Paulsen wies darauf hin, dass die Krankheit für den Menschen nicht gefährlich sei und im benachbarten B

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats