Ractopamin Russland sperrt Lieferanten

Dienstag, 17. Dezember 2019
Argentinien und Paraguay fehlt mit dem russischen Exportstopp ein wichtiger Abnehmer für Rindfleisch.
Foto: imago images / Xinhua
Argentinien und Paraguay fehlt mit dem russischen Exportstopp ein wichtiger Abnehmer für Rindfleisch.

Nach Funden des Wachstumsförderers Ractopamin in Rindfleisch aus Argentinien und Paraguay schließt die russischen Lebensmittelbehörde Rosselkhoznadzor die Länder vom russischen Markt aus.
Russland wird seine Rindfleischimporte aus Argentinien und Paraguay ab 18. Dezember stoppen. Der Föderale Aufsichtsdienst für die Tier- und Pflanzenge

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats