Schweinefleischproduktion China will in Argentinien investieren

Freitag, 31. Juli 2020
China hat sich noch nicht von dem Einbruch der Schweinefleischproduktion erholt und sucht nun neue Wege, um die Versorgung der Bevölkerung zu sichern.
Foto: Imago Images / VCG
China hat sich noch nicht von dem Einbruch der Schweinefleischproduktion erholt und sucht nun neue Wege, um die Versorgung der Bevölkerung zu sichern.

Wegen der Probleme mit der Afrikanischen Schweinepest will China Teile der Produktion nach Südamerika verlagern, was dort nicht nur Zustimmung findet.
Argentiniens Außenminister Felipe Solá und der chinesische Handelsminister Zhong Shan hatten bereits Anfang Juli anlässlich eines Te

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats