Schweiz „Cassis-de-Dijon-Prinzip“ wird verstärkt

Samstag, 13. Juli 2019
Laut Destatis sind Lebensmittel in der Schweiz um 67 Prozent teurer als im EU-Durchschnitt.
Foto: Pixabay
Laut Destatis sind Lebensmittel in der Schweiz um 67 Prozent teurer als im EU-Durchschnitt.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Schweiz


Das seit 2010 in der Schweiz geltende auf dem „Cassis-de-Dijon-Prinzip“ fußende Gesetz zur Erleichterung von EU-Importen wird geändert. Damit wird das Verfahren nochmals leichter.
Gemäß der Regelung dürfen Lebensmittel, die in einem EU-Land zugelassen sind, automatisch auch in der Schweiz in Verkehr gebracht werd

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats