Staatliches Tierwohlkennzeichen ZDG sieht Nachbesserungsbedarf

Freitag, 11. September 2020
Der Mehraufwand für das Tierwohl soll über eine vom Verbraucher zu zahlende maßvolle Abgabe finanziert werden, fordert der ZDG.
Foto: imago images / Geisser
Der Mehraufwand für das Tierwohl soll über eine vom Verbraucher zu zahlende maßvolle Abgabe finanziert werden, fordert der ZDG.

Die Geflügelwirtschaft begrüßt deutsche Initiative für ein EU-weites Tierwohllabel und fordert für das nationale staatliche Tierwohlkennzeichen eine sichere langfristige Finanzierung.
Der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) hat die Initiative der Bundesregierung für ein EU-weit verpflichtendes Tierwohlken

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats