Interview „Langfristig wird das Geld nicht reichen“

Freitag, 01. Mai 2020
"Erhöht die Politik Preise auf ein so populäres Gut wie Fleisch, könnte dies politische Randgruppen stärken",  Klaus Martin Fischer.
Foto: Ebner Stolz
"Erhöht die Politik Preise auf ein so populäres Gut wie Fleisch, könnte dies politische Randgruppen stärken", Klaus Martin Fischer.

Die Tierwohl-Debatte wird nach der Corona-Krise wieder aufflammen. Welche Chancen und Risiken in einer Tierwohlabgabe liegen, erläutert Klaus Martin Fischer vom Beratungsunternehmen Ebner Stolz.
Vor der Corona-Krise hat die Debatte um die richtigen Wege zu mehr Tierwohl breiten Raum in der Öffentlichkeit eingenommen. Mitte Februar hatte d

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats