Handelskonflikt EU will Streit um "Hormonfleisch" beilegen

Freitag, 14. September 2018
Die Importe von unbehandeltem Rindfleisch aus den USA sollen erleichtert werden.
Foto: si
Die Importe von unbehandeltem Rindfleisch aus den USA sollen erleichtert werden.
Themenseiten zu diesem Artikel:

USA WTO EU-Kommission Hormonfleisch Handelsstreit


Die EU-Kommission will den Handelsstreit mit den Vereinigen Staaten um hormonbelastetes Rindfleisch vor der Welthandelsorganisation (WTO) beilegen. Dazu hat die Brüsseler Behörde die Mitgliedstaaten offiziell ersucht, ihr ein Mandat zu erteilen. Sie möchte in entsprechende Verhandlungen mit Washington eintreten.
Konkret geht es um das 1988 verhängte EU-Importverbot für Rindfleisch aus den USA, das unter Einsatz künstlicher Wachstumshormone erzeu

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats