Verbot der Werkverträge Wirtschaft übt scharfe Kritik

Donnerstag, 30. Juli 2020
Die Lebensmittelbranche fordert, das geplante Verbot der  Kooperationen im Bereich der Schlachtung, Zerlegung und Fleischverarbeitung aus dem Gesetzentwurf zu streichen.
Foto: imago images / Karina Hessland
Die Lebensmittelbranche fordert, das geplante Verbot der Kooperationen im Bereich der Schlachtung, Zerlegung und Fleischverarbeitung aus dem Gesetzentwurf zu streichen.

Das vom Bundeskabinett auf den parlamentarischen Weg gebrachte Arbeitsschutzkontrollgesetz hat in Wirtschaft und Politik scharfen Protest ausgelöst.
Der Entwurf des Arbeitsschutzkontrollgesetzes gehe weit über das am 20. Mai 2020 in den Eckpunkten formulierte Maßnahmenpaket hin

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats