Wilke Foodwatch verlangt Händlerliste

Mittwoch, 16. Oktober 2019
Martin Rücker ist seit April 2017 Geschäftsführer von foodwatch Deutschland.
Foto: foodwatch / Darek Gontarski
Martin Rücker ist seit April 2017 Geschäftsführer von foodwatch Deutschland.

Der Skandal um keimbelastete Wurst schlägt weiter Wellen: Die Verbraucherorganisation Foodwatch lässt nicht von ihrer Forderung ab, die Händlerliste vom Wursthersteller Wilke offen zu legen. Derweil will sich Bundesernährungsministerin Julia Klöckner mit den zuständigen Länderministern treffen.
Im Fall keimbelasteter Wurst des Herstellers Wilke macht die Verbraucherorganisation Foodwatch weiter Druck, um die Offenlegung der Händlerliste

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats