BÖLW: Nachfolgerin für Prinz Löwenstein
Bioverlag
Tina Andres
Tina Andres

BERLIN Wechsel an der Spitze des Bunds Ökologische Lebensmittelwirtschaft: Tina Andres wird neue Vorstandsvorsitzende des Verbands.

Die stellvertretende Vorsitzende des Bundesverbands Naturkost Naturwaren (BNN) tritt im November dieses Jahres die Nachfolge von Dr. Felix Prinz Löwenstein an, der dieses Amt seit 19 Jahren innehat und sich nicht mehr zur Wahl gestellt hat. Neu in den Vorstand rückt BÖLW-Geschäftsführer Peter Röhrig. Er hat künftig die Funktion eines geschäftsführenden Vorstands und wird den Verband zusammen mit Andres leiten.

In der gestrigen Mitgliederversammlung wurden zudem die Vorstandsmitglieder Dr. Alexander Gerber für den Bereich Landwirtschaft, Volker Krause für Herstellung und Marcus Wewer für den Handel in ihren Ämtern bestätigt. Beschlossen wurde darüber hinaus, die Geschäftsstelle des BÖLW personell weiter auszubauen, um die Arbeit der drei Säulen Landwirtschaft, Herstellung und Handel zu stärken.

„Mit Bio zeigen wir auf dem Acker, in den Unternehmen und auf dem Teller, wie Transformation gelingt“, erklärte die designierte BÖLW-Vorsitzende Andres. Bio könne einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, „wie die Ernährungswende und ein Wirtschaften innerhalb planetarer Grenzen gelingen kann“. Andres bringt nach Angaben des Verbandes als langjährige geschäftsführende Vorständin der Genossenschaft Landwege in Lübeck sowohl Erfahrungen im Biohandel als auch in der Biolebensmittelherstellung und der engen Zusammenarbeit mit regionalen Erzeugerinnen und Erzeugern mit.

Quelle: fleischwirtschaft.de; AgE
stats