Lieferverträge: Frankreich stärkt die Erzeuge...
picture alliance / REUTERS | ERIC GAILLARD
Ab dem 1. Januar 2022 sind in Frankreich mehrjährige Verträge für einen Großteil der Rindfleischerzeuger verpflichtend.
Ab dem 1. Januar 2022 sind in Frankreich mehrjährige Verträge für einen Großteil der Rindfleischerzeuger verpflichtend.

PARIS Die neuen gesetzlichen Regelungen sollen zunächst bei der Rindervermarktung angewendet werden. Mehrjährige Verträge mit Preiskorridoren werden verpflichtend.

PARIS Die neuen gesetzlichen Regelungen sollen zunächst bei der Rindervermarktung angewendet werden. Mehrjährige Verträge mit Preiskor

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle F+ Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die fleischwirtschaft.de Newsletter inkl. dem wöchentlichen Snacknewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats