Niederlande: Bedenken gegen Fleischabgabe
IMAGO / VWPics
Die Berater erwarten, dass der Lebensmitteleinzelhandel im Rahmen von Mischkalkulationen andere Produkte verteuern könnte, um die Preiserhöhungen durch eine Fleischabgabe abzumildern.
Die Berater erwarten, dass der Lebensmitteleinzelhandel im Rahmen von Mischkalkulationen andere Produkte verteuern könnte, um die Preiserhöhungen durch eine Fleischabgabe abzumildern.

DEN HAAG In den Niederlanden dürfte die rasche Einführung einer Abgabe auf Fleisch und auf entsprechende Produkte in der praktischen Umsetzung auf erhebliche Hindernisse treffen. Empfohlen wird eine Verbrauchssteuer auf EU-Ebene.

DEN HAAG In den Niederlanden dürfte die rasche Einführung einer Abgabe auf Fleisch und auf entsprechende Produkte in der praktischen Umsetz

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats