Überarbeitung von Rezepturen Nutricard wird weiter gefördert

Donnerstag, 27. September 2018
Entwickeln Rezepte, ohne dass der gewohnte Genuss dabei auf der Strecke bleibt (von links): Maria Kryger, Lutz Gumpert und Jenny Knabe.
Foto: fl
Entwickeln Rezepte, ohne dass der gewohnte Genuss dabei auf der Strecke bleibt (von links): Maria Kryger, Lutz Gumpert und Jenny Knabe.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kompetenzcluster


Das Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert den Kompetenzcluster für Ernährung und kardiovaskuläre Gesundheit (nutriCARD) für weitere drei Jahre mit insgesamt rund 5,6 Millionen Euro.
Das Verbundprojekt der Universitäten Halle, Jena und Leipzig kann damit seine seit 2015 sehr erfolgreich laufenden Forschungs- und Entwicklungsar

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats