IFFA-Foren: Geballtes Wissen
IFFA-Foren

Geballtes Wissen

Messe Frankfurt / Jochen Günther, Messe Frankfurt / Jochen Günther
An allen Ausstellungstagen vermitteln Experten geballtes Fachwissen. Die Teilnahme an den Forumsveranstaltungen ist kostenfrei.
An allen Ausstellungstagen vermitteln Experten geballtes Fachwissen. Die Teilnahme an den Forumsveranstaltungen ist kostenfrei.

FRANKFURT Fachwissen von Experten im Wechsel mit praxisorientierten Vorträgen von Ausstellern: So präsentiert sich das IFFA-Forum in Halle 11, Ebene 1, C40. Eine Simultanübersetzung erfolgt in Deutsch und Englisch.

Samstag, 4. Mai: Food Trends – Ingredients
  • 14:00 bis 14:20 Uhr: Food Start-ups – so bringen Sie Ihre Innovationen sicher auf den Markt, KIN GmbH;
  • 14:25 bis 14:45 Uhr: Fleischimitat: heute, morgen und in Zukunft, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen;
  • 14:50 bis 15:10 Uhr: Fettersatzmittel in Fleischprodukten, MRI Kulmbach.




Sonntag, 5. Mai: Handwerk und Verkauf

  • 11:00 bis 12:30 Uhr: Diskussionsrunde Zukunft im Fokus – Botschaften und Erwartungen der Preisträger des „Förderpreises der Fleischwirtschaft“.




Montag, 6. Mai: Produktionsoptimierung & digitale Lösungen

  • 11:00 bis 11:20 Uhr: Die Wurstproduktion der Zukunft – zu erwartende technische und technologische Entwicklungen, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe;
  • 11:25 bis 11:45 Uhr: Weihenstephaner Standards goes OPC UA, VDMA;
  • 11:50 bis 12:10 Uhr: Kontinuierlicher 3D-Druck von protein- und stärkebasierten Lebensmitteln, DIL - Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik;
  • 12:15 bis 12:35 Uhr: Mobile Cleaning Device – Adaptive Reinigung, Fraunhofer IVV Dresden.




Dienstag, 7. Mai: Food Safety

  • 11:00 bis 11:20 Uhr: Die Fleischwirtschaft im Zeitalter von Polemik und alternativen Fakten, AFC Risk & Crisis Consult GmbH;
  • 11:25 bis 11:45 Uhr: Analytische Möglichkeiten und Grenzen bei der Aufdeckung von Lebensmittelbetrug, Agroisolab GmbH;
  • 11:50 bis 12:10 Uhr: Wie gefährdet ist Fleisch für Lebensmittelbetrug – Ergebnisse einer Online-Umfrage, Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR);
  • 12:15 bis 12:35 Uhr: Plasmabasierte Technologien als Alternative zur Oberflächenentkeimung im Lebensmittelbereich, Institut für Lebensmittelhygiene, Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig.




Mittwoch, 8. Mai: Food Trends – Verpackung

  • 11:00 bis 11:20 Uhr: Transportsicherheit peelbarer Verpackungen, Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV;
  • 11:25 bis 11:45 Uhr: Aktuelle Entwicklungen beim Verpacken, Deutsches Verpackungsinstitut e.V.;
  • 11:50 bis 12:10 Uhr: Intelligente Verpackungslösungen zur Steigerung der Nachhaltigkeit in der Supply-Chain kühlpflichtiger Lebensmittel, Universität Bonn und Hochschule Geisenheim University.




Donnerstag, 9. Mai: Ressourceneffizienz

  • 11:00 bis 11:20 Uhr: Ohmsche Erhitzung zum Garen von Fleischwaren, DIL e.V.;
  • 11:25 bis 11:45 Uhr: Was die Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung im industriellen Bereich erreichen kann, Institut für Energietechnik an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden und AGO AG Energie + Anlagen;
  • 11:50 bis 12:10 Uhr: Prozesse optimieren – Ressourcen sparen, Food-Processing Initiative e.V.



Durch die Foren am Vormittag führt „Fleischwirtschaft“-Chefredakteurin Renate Kühlcke.

Quelle: Messe Frankfurt; fleischwirtschaft.de
stats