EU-Schlachtschweinemärkte: Notierungen stabil...
Jörg Schiffeler, jus
Während Deutschland unter dem Bann in China leidet, profitiert Dänemark vom Drittlandsexport und hebt die Preise an.
Während Deutschland unter dem Bann in China leidet, profitiert Dänemark vom Drittlandsexport und hebt die Preise an.

BONN Am deutschen Schlachtschweinemarkt ist Ende April der Angebotsdruck am Lebendmarkt weitgehend verschwunden. Die rückläufige Stückzahl schlachtreifer Tiere hat laut Analysten zum begrenzten Bedarf der Schlachtbetriebe gepasst und zu ausgeglichenen Marktverhältnissen geführt.

BONN Am deutschen Schlachtschweinemarkt ist Ende April der Angebotsdruck am Lebendmarkt weitgehend verschwunden. Die rückläufige Stück

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats