Süffa 2021: Startschuss für die Wettbewerbe
Messe Stuttgart
Bei den Süffa-Wettbewerben geht es nicht nur um die Wurst.
Bei den Süffa-Wettbewerben geht es nicht nur um die Wurst.

STUTTGART Sie sind ein mit Spannung erwarteter Höhepunkt jeder Süffa: Die seit 1984 vom LIV Baden-Württemberg organisierten Qualitätswettbewerbe. Vom 18. bis 20. September messen sich unter den Augen der Jury wieder die Besten der Besten ihres Fachs auf der Messe Stuttgart.

„Qualität setzt sich durch, das gilt ganz besonders in unserem Handwerk“, sagt Landesinnungsmeister Joachim Lederer. „Nur durch Qualität und Leistung kann man Kunden überzeugen. Sie kommen wieder, wenn sie zufrieden sind. Und das ist für uns als Anbieter hochwertiger Lebensmittel der schönste Erfolg.“ Die Sieger erhalten neben einer Urkunde einen attraktiven Aufsteller, der je nach Platzierung mit einer goldenen, silbernen oder bronzenen Plakette versehen ist. Im Wettstreit um die beste Stuttgarter Schinkenwurst wird zudem für die drei Bestplatzierten das „Stuttgarter Rössle“ verliehen.

In der Branche gelten die Auszeichnungen als wichtige Gütesiegel und echter Marketingvorteil. „Eine Süffa-Prämierung wirkt lange über den Wettbewerb hinaus“, weiß Lederer. „Sie wird im Verkaufsraum wahrgenommen und lässt sich ausgezeichnet in Zeitungsannoncen oder Internetauftritte einbinden.“

Die Wettbewerbe erfüllen aber noch eine weitere wichtige Funktion: Viele Betriebe nutzen die Gelegenheit, um ihre Produkte objektiv beurteilen zu lassen. Nach Wettbewerbsschluss können alle Teilnehmer die Bewertungsbögen einsehen. Obendrein besteht die Möglichkeit, neue Produkte oder Rohstoffe in einem größeren Rahmen zu präsentieren, in diesem Jahr etwa bei den Wild-Wettbewerben.

Begehrte Auszeichnung: Die Süffa-Pokale.
Messe Stuttgart
Begehrte Auszeichnung: Die Süffa-Pokale.

Folgende Süffa-Wettbewerbe sind ausgeschrieben

  • 6. Wettbewerb Schwäbische Maultasche;
  • 13. Stuttgarter Schinkenwurst-Wettbewerb;
  • 1. Internationaler Wild-Rohschinken-Wettbewerb;
  • 1. Internationaler Wild-Rohwurst-Wettbewerb;
  • 17. Internationaler Rohschinken-Wettbewerb;
  • 17. Internationaler Rohwurst-Wettbewerb.

Teilnehmen dürfen alle selbstständigen Fleischermeister aus dem In- und Ausland sowie deren Mitarbeiter. Inländische Teilnehmer müssen der Innung angehören. Anmeldeschluss ist der 20. August 2021. Anmeldeformulare gibt es unter info@fleischerbw.de oder unter Telefon (0711) 467274 sowie im Web:

www.sueffa.de/wettbewerbe

www.fleischerbw.de

Quelle: afz - allgemeine fleischer zeitung 28/2021; Messe Stuttgart
stats