EU-Märkte Notierungen klettern europaweit

Sonntag, 02. Februar 2020
Danish Crown (DC) hob bereits das dritte Mal im neuen Jahr seinen Auszahlungspreis für Schlachtschweine an.
Foto: L&F
Danish Crown (DC) hob bereits das dritte Mal im neuen Jahr seinen Auszahlungspreis für Schlachtschweine an.

Für Schlachtschweine müssen die Unternehmen wieder tiefer in die Tasche greifen. Das Angebot an Tieren nimmt in Deutschland und anderen EU-Staaten ab. Die Afrikanische Schweinepest (ASP) und der Coronavirus sorgen für Unsicherheit im Fleischhandel mit China.
Erstmals seit Mitte Dezember 2019 sollen die Schlachtbetriebe in Deutschland für bestellte Schweine wieder tiefer in die Tasche greifen. Die Vere

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats