EU-Märkte Rinderpreise schwächen leicht ab

Montag, 29. Januar 2018
Weidende Charolais auf dem Hofgut Rehbachtal in Mittelhessen.
Foto: jus
Weidende Charolais auf dem Hofgut Rehbachtal in Mittelhessen.

Knapp behauptet bis schwächer präsentierten sich Anfang der zweiten Januarhälfte die Notierungen für Schlachtrinder an den repräsentativen Märkten der Europäischen Union.
Kaum merklich fiel der relative Abschlag gegenüber der Vorwoche im Mittel der meldenden Mitgliedstaaten im Segment der Jungbullen in der Handelsk

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats