EU-Märkte Schlachtrinder tendieren fester

Samstag, 11. Mai 2019
Jungrind am Ofterschwanger Horn im Allgäu.
Foto: jus
Jungrind am Ofterschwanger Horn im Allgäu.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Notierung


Freundlich haben sich aus Erzeugersicht zum Monatswechsel die Notierungen für Schlachtrinder an den repräsentativen Märkten der Europäischen Union entwickelt. Vor allem weibliche Tiere tendierten in der Woche zum 5. Mai saisonal fester.
Schlachtkühe blieben auf ihrem flachen, aber stetigen Teuerungskurs. Tiere der Handelsklasse O3 kosteten im EU-Durchschnitt 1,43 Euro o

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats