EU-Schlachtrindermärkte Aufschläge für Färsen und Bullen

Montag, 10. September 2018
Jungrinder am Ofterschwanger Horn im Allgäu.
Foto: jus
Jungrinder am Ofterschwanger Horn im Allgäu.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Notierung


Die Notierungen für männliche und weibliche Jungrinder an den repräsentativen Märkten der Europäischen Union haben zum Monatswechsel zugelegt. Altkühe blieben dagegen im gewogenen Mittel wertmäßig unverändert.
Wie die EU-Kommission mitteilte, stieg der Durchschnittspreis für Jungbullen der Handelsklasse R3 in der Woche zum 2. September im Vorw

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats