EU-Schlachtrindermärkte Auftrieb für Kühe hält an

Sonntag, 21. Juli 2019
Schlachtkühe haben sich weiter verteuert.
Foto: jus
Schlachtkühe haben sich weiter verteuert.

Die Notierungen für Großvieh an den repräsentativen Märkten der Europäischen Union haben zur Monatsmitte mit Ausnahme der Schlachtkühe nachgegeben.
Kühe der Handelsklasse O3 konnten im EU-Schnitt in der Woche zum 14. Juli saisonal 0,73 Euro oder 0,2 Prozent auf 293,64 

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats