EU-Schlachtrindermärkte Kühe haben das Nachsehen

Sonntag, 25. November 2018
Foto: jus
Themenseiten zu diesem Artikel:

Notierung


Erneut uneinheitlich haben sich Mitte November die Notierungen für Schlachtrinder an den repräsentativen Märkten der Europäischen Union entwickelt. Dabei hat sich der Abwärtstrend der Schlachtkuhpreise gegenüber der ersten Monatshälfte verstärkt.
Tiere der Handelsklasse O3 wurden in der Woche zum 18. November im gewogenen Mittel der Mitgliedstaaten für 272,90 Euro je 100 Kil

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats