EU-Schlachtrindermärkte Kühe im freien Fall

Sonntag, 19. August 2018
Bei Kühen kommt es vor allem in Deutschland und Österreich zu stärkeren Preisabzügen.
Foto: jus
Bei Kühen kommt es vor allem in Deutschland und Österreich zu stärkeren Preisabzügen.

Die Talfahrt der Preise für Schlachtkühse an den repräsentativen Märkten der Europäischen Union hat sich in der Woche zum 12. August wieder verstärkt.
Wie die EU-Kommission berichtete, errechnete sich im Mittel der meldenden Mitgliedstaaten im Vorwochenvergleich ein Rückgang der Notierung fü

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats