EU-Schlachtrindermärkte Preise kaum verändert

Montag, 07. September 2020
In Deutschland geben die Preise für Jungbullen Ende August leicht nach.
Foto: imago images / Rupert Oberhäuser
In Deutschland geben die Preise für Jungbullen Ende August leicht nach.

Minimale Ausschläge nach oben und unten sind in den meisten Ländern ein Zeichen für ein ruhiges Marktgeschehen.
Ein in vielen Ländern der Europäischen Union noch sommerlich ruhiges Marktgeschehen hat Ende August im gewogenen Mittel der Mitgliedstaaten

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats