EU-Schlachtschweinemärkte Handel ohne Kursziel

Samstag, 20. Oktober 2018
Schweinehälften im Kühlhaus.
Foto: jus
Schweinehälften im Kühlhaus.

VEZG-Notierung unverändert zur Vorwoche - Preise in Frankreich und Dänemark sowie Österreich bewegen sich ebenfalls seitwärts - VLV sieht Ende der Talfahrt erreicht - Situation in Belgien auf dem Weg zur Normalität - Notierungen in Spanien und Italien geben geringfügig nach - EU-Durchschnittspreis unter der Marke von 140 Euro.
In Deutschland und den Nachbarländern haben sich die Schlachtschweinemärkte zuletzt weitgehend im Gleichgewicht befunden, weshalb die Preise

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats