EU-Schlachtschweinemärkte Hochburgen notieren stabil

Montag, 10. Dezember 2018
Schweinehälften
Foto: uk
Schweinehälften

Europaweit laufen die Schlachtbänder wegen des Weihnachtsgeschäfts auf Hochtouren. Auf den wichtigsten EU-Fleischmärkten ist Schweinefleisch für die Einkäufer im Vergleich zum Vorjahr preiswerter verfügbar. Italien notiert aktuell mit Abschlägen, in Frankreich und Dänemark setzen die Erzeuger Aufschläge durch.
Das Angebot an Schlachtschweinen in Deutschland ist zuletzt leicht rückläufig gewesen, und auch die Schlachtgewichte haben moderat abgenomme

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats