EU-Schlachtschweinemärkte Impulse bleiben aus

Sonntag, 07. Oktober 2018
Schweinehälften im Kühlraum.
Foto: jus
Schweinehälften im Kühlraum.

VEZG sieht den Lebendmarkt als weitgehend ausgeglichen - Leitnotierung in Deutschland bleibt mit 1,40 Euro unverändert - Einige Schlachtbetriebe sollen aber weniger zahlen - Notierungen in Dänemark und Österreich ebenfalls stabil - Saisonale Preisschwächen in Italien und Spanien.
Trotz des Ausfalls eines Schlachttags wegen des Nationalfeiertags ist es am deutschen Schlachtschweinemarkt nicht zu größeren Überh&au

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats