EU-Schlachtschweinemärkte Kurse sinken auf Jahrestief

Montag, 30. November 2020
In der gesamten EU sind die Preise für Schlachtschweine nach Kommissionsangaben der EU in der Woche zum 22. November auf ein neues Jahrestief gefallen.
Foto: jus
In der gesamten EU sind die Preise für Schlachtschweine nach Kommissionsangaben der EU in der Woche zum 22. November auf ein neues Jahrestief gefallen.

Große Angebotsmengen in der Europäischen Union vorhanden. Die Kurse für Schlachtschweine geben dabei oft nach. Die Notierung bleibt in Deutschland stabil. Danish Crown erhält wieder eine Zulassung für Exporte nach China. In Spanien werden Rekordmengen an den Haken gebracht.
Der deutsche und der europäische Schweinemarkt waren Ende November weiterhin von großen Angebotsmengen bei Lebendvieh und Fleisch geprä

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats