EU-Schlachtschweinemärkte Neues Jahr beginnt mit stabilen Kursen

Montag, 11. Januar 2021
Überhänge prägen zu Jahresbeginn die Situation am Schlachtschweinemarkt in der EU.
Foto: Bens
Überhänge prägen zu Jahresbeginn die Situation am Schlachtschweinemarkt in der EU.

Durchweg unveränderte Notierungen hierzulande und in Europa. Exporte nach China laufen gut. In Spanien geringe Kühlhausbestände an Schweinefleisch.
Nach dem Jahreswechsel fällt das Angebot an Schlachtschweinen in Deutschland und den meisten Ländern der Europäischen Union mehr als um

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats