EU-Schlachtschweinemärkte Notierung trotzt Hauspreisen

Sonntag, 02. September 2018
Foto: uk

Große Schlachtbetriebe in Deutschland wollten Notierung drücken - VEZG-Preis blieb jedoch mit 1,55 Euro unverändert - Zunehmendes Schweineangebot lässt sich problemlos absetzen - Fleischnachfrage nach Sommerferien wieder reger - Aktuelle EU-Notierungen stabil bis fester.
Im Vorfeld der jüngsten Notierung für Schlachtschweine haben laut Marktanalysten größere Schlachtbetriebe hierzulande versucht, d

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats