EU-Schlachtschweinemärkte Notierungen deutlich unter Vorjahr

Montag, 24. August 2020
Die Notierungen für Schlachtschweine bewegen sich an den EU-Märkten teils deutlich unter dem Niveau des Vorjahres.
Foto: uk
Die Notierungen für Schlachtschweine bewegen sich an den EU-Märkten teils deutlich unter dem Niveau des Vorjahres.

Die Überhänge in Deutschland werden zunehmend kleiner. Kurse in Frankreich und Italien ziehen wieder an.
Die nach der Schließung des Tönnies-Werks in Rheda-Wiedenbrück entstandenen Überhänge am deutschen Schlachtschweinemarkt wer

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats