EU-Schlachtschweinemärkte Preise stabilisieren sich

Samstag, 26. September 2020
Zu geringen Arbeitskapazitäten in Schlachtung und Zerlegung verlangsamen in Deutschland den Warenabfluss.
Foto: Tönnies
Zu geringen Arbeitskapazitäten in Schlachtung und Zerlegung verlangsamen in Deutschland den Warenabfluss.

Nach dem durch den ersten ASP-Fall in Deutschland erfolgten Preissturz entwickelt sich der Markt nun auf niedrigem Niveau seitwärts.
Auch in Deutschland hat die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) ihre Leitnotierung für Schlachtschweine am ve

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats