EU-Schlachtschweinemärkte VEZG rudert zurück

Samstag, 24. August 2019
Die Notierungen für Schlachtschweine ziehen weiter an.
Foto: jus
Die Notierungen für Schlachtschweine ziehen weiter an.

An den europäischen Schlachtvieh- und Fleischmärkten notieren Schweine so hoch wie seit 2013 nicht mehr. Aufschläge in Dänemark, Frankreich und Italien.
Ein wieder zunehmendes Angebot an Schlachtschweinen und Hauspreisankündigungen der großen Schlachtunternehmen in Deutschland haben zu einem

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats