EU-Schlachtschweinemärkte Überhänge wachsen weiter an

Montag, 19. Oktober 2020
Schweinehälften im Kühlhaus.
Foto: jus
Schweinehälften im Kühlhaus.

Das Problem der zu geringen Schlachtkapazitäten bei einem steigenden Schweineangebot ist in Deutschland noch nicht gelöst. Hierzulande bleibt der VEZG-Preis mit 1,27 Euro stabil. Auch in anderen EU-Ländern wird meist unverändert notiert.
Die Krisensituation wegen der coronabedingt begrenzten Schlachtkapazitäten und der großen Überhänge am Schweinemarkt in Deutschla

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats