EU-Schlachtschweinepreise Schwacher Fleischmarkt sorgt für Druck

Montag, 27. April 2020
Wegen der Corona-Krise sind die Verarbeitungskapazitäten und die Vermarktungsmöglichkeiten in Italien begrenzt.
Foto: imago images / blickwinkel
Wegen der Corona-Krise sind die Verarbeitungskapazitäten und die Vermarktungsmöglichkeiten in Italien begrenzt.

Absatz von Schweinefleisch auf dem Binnenmarkt wird wegen Corona-Folgen zunehmend schwieriger. Die Preise für Schlachtschweine geben weiter nach.
Am Schweinemarkt in Deutschland und der gesamten Europäischen Union werden die Folgen der Corona-Krise immer stärker spürbar. Über

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats