Eichelmastschinken Von viel sauberer Luft verwöhnt

Mittwoch, 20. März 2019
Das Mittelgebirgsklima der Rhön eignet sich ideal für die entscheidende Phase der Trockenreifung von Schinken. Der Edelste unter allen ist der Eichelmastschinken, der in aller Ruhe rund ein Jahr am Knochen reifen darf.
Foto: wi
Das Mittelgebirgsklima der Rhön eignet sich ideal für die entscheidende Phase der Trockenreifung von Schinken. Der Edelste unter allen ist der Eichelmastschinken, der in aller Ruhe rund ein Jahr am Knochen reifen darf.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Rudolf Bühler


In der Frankenheimer Manufaktur der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall profitieren Spezialitäten wie der 18 Monate alte Eichelmastschinken, die flaumbesetzte Coppa und der rustikale Bauernschinken von den idealen Reifebedingungen im Biosphärenreservat Rhön.
Erst seit wenigen Tagen plakatiert die Fassade am Produktionsgebäude in Frankenheim, dass hier eine Wurst- und Schinkenmanufaktur der Bäuerl

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats