Lebendpreise in Bayern Notierungen für Schweine und Bullen

Freitag, 11. November 2016
Rinder auf dem Ahornboden am Talschluss des Rißtals.
Foto: jus
Rinder auf dem Ahornboden am Talschluss des Rißtals.

Der Druck auf die Notierungen bei Schlachtschweinen lässt auch im Freistaat nach. Jungbullen sind rege gefragt. Die Preise ziehen weiter an.
In der laufenden Marktwoche 45/46 (10. bis 16. November) verbleibt der Preis für die c-Spitze erneut bei 126,00 Euro je 100 Kilo Lebendgewicht (L

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats