Notierung Preisdämpfer am EU-Markt

Samstag, 11. Januar 2020
Schweinehälften im Kühlraum.
Foto: jus
Schweinehälften im Kühlraum.

Der Jahresbeginn in der Europäischen Union ist von Überhängen am Schlachtschweinemarkt geprägt. So geben die Kurse für Schlachtschweine in den wichtigen Produzentenländern deutlich nach. Die Volksrepublik China versucht die Preise für importiertes Schweinefleisch zu drücken.
Zum Jahresauftakt haben in Deutschland und in vielen anderen Staaten der Europäischen Union die Preise für Schlachtschweine deutlich nachgeg

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats